EOS Münze: Wie es funktioniert

EOS wird für dezentrale Anwendungen eingesetzt und ist bisher eine sehr leistungsfähige Infrastruktur. Es ist im Grunde eine Klassifizierung der Blockchaintechnologie. Hierbei handelt es sich um eine Art dezentralisiertes Betriebssystem, bei dem mit Hilfe von Diensten und Werkzeugen, die den Benutzern zur Verfügung gestellt werden, dezentralisierte Anwendungen in großem Umfang aufgebaut werden können. Auf diese Weise können Einzelpersonen, die ein Unternehmen betreiben, Anwendungen erstellen, die webbasiert sind. Es bietet Authentifizierung, sichere Konten, Datenbank, Daten-Hosting und Berechtigungen. Darüber hinaus ermöglicht die EOS-Software den Benutzern die Kommunikation zwischen dem Internet und dApps (dezentralisierte Anwendungen). Sie funktioniert wie der Google Play Store, ein Web-Toolkit unterstützt die Entwicklung von Interferenzen und ist daher einfach zu benutzen.

Eos to Be Used by 300 Million Users on Tapatalk, Real Mainstream Use Case |  Bullishnet

Wie die EOS Münze funktioniert

Dieses Verbundsystem besteht aus zwei Hauptelementen, den EOS-Tokens und EOS.IO. 

Da EOS Dienste wie Benutzerauthentifizierung, eine asynchrone Form der Kommunikation und Server-Hosting anbietet, werden die App-Entwicklungen (dApps) einfacher.  Um EOS nutzen zu können, müssen die Benutzer jedoch EOS-Tokens besitzen; wenn die Benutzer einige Münzen besitzen, haben sie Zugang zur Plattform. Ein Token-Inhaber, der keine Apps betreibt, kann seine Bandbreite auch an andere Teilnehmer, die sie benötigen, zuweisen oder vermieten. Das EOS-Netz läuft mit EOS-Token, der Kryptowährung des Netzes.  

In gewisser Hinsicht sind Etereum und EOS ähnlich. Beide sind mit intelligenten Verträgen verbunden, die es ihnen ermöglichen, dApps zu hosten. Ein wesentlicher Unterschied zwischen Ethereum und EOS besteht darin, dass EOS in der Lage ist, etwa tausend Transaktionen in einer Sekunde zu verarbeiten, während Etherum etwa fünfzehn Transaktionen in einer Sekunde verarbeiten kann. EOS ist bestrebt, Probleme im Zusammenhang mit der Skalierbarkeit zu lösen. Der Marktwert von EOS hängt einzig und allein von Ethereum ab.

Schlüsselvorteile von EOS

  • Skalierbarkeit:  Da EOS mit einem Web-Toolkit ausgestattet ist, um die Einmischung zu vereinfachen, erweist es sich als benutzerfreundlich und skalierbar. Dies macht sie im Vergleich zu einigen aktuellen Blockchain zu einer selbstbeschreibenderen Interferenz. Darüber hinaus ist sie für die Entwicklung im industriellen Maßstab perfekt ausgelegt. 
  • Jeder kann es kostenfrei nutzen:  Das Ziel dieser Plattform ist es, dass Gründer die dApps erstellen können, auf die Blockchain-Benutzer kostenlos zugreifen können. Dadurch öffnet sich die Plattform, so dass jeder von den Vorteilen profitieren kann.
  • Dienstprogramm-Token:  Die Inhaber haben Zugriff sowohl auf den Speicher als auch auf die Bandbreite; es handelt sich dabei um ein Gebrauchsmerkmal für die Inhaber. Dies ist vollkommen proportional, was bedeutet, dass die Nutzung von 1 Prozent der Bandbreite der Blockchain nur Benutzern gestattet wird, die über ein Prozent der nativen EOS-Token verfügen.

Team EOS

EOS ist seit 2017 eine leistungsfähige Plattform-Blockchain, die von Unternehmen auf der ganzen Welt genutzt wird. Dan Larimer, der Gründer von EOS, der auch ein Belohnungssystem für Nutzer einführte, indem er Inhalte teilte, war dies die erste soziale Blockchain; Steem. 

Die EOS-Software wird von Block.one gewartet. Dieses Unternehmen hat Berater und Mitarbeiter auf der ganzen Welt; der Hauptsitz befindet sich in Los Angeles, Virginia, Hongkong und Blacks Burg. Zehn Prozent der EOS-Marken werden von Block.one gehalten. 

Schlussfolgerung 

EOS scheint ein großes Potenzial zu haben, da sein Ziel darin besteht, Probleme im Zusammenhang mit Netzwerken zu lösen, die auf Blockchain basieren. Die Schnelligkeit der Transaktionen, die angeblich bei tausend pro Sekunde liegt, wird von vielen treuen Blockchainbenutzern weltweit noch immer beobachtet. Mit der weiteren Entwicklung der EOS werden sich auch viele neue Plattformen eröffnen.